Minutengesichter 2018

Sämtliche Minutengesichter entstehen als Blindzeichnungen unter Ausschalten der visuellen Kontrolle als Impulsskizze in wenigen Sekunden bis zwei Minuten und spiegeln kein Abbild, sondern mein emotionales atmosphärisches Erleben in diesem Moment. Danach werden die Impulse weiter ausgearbeitet, zum Beispiel indem der Hintergrund geschwärzt wird.


Die Originalgrafiken (Kugelschreiber auf Papier in Postkartenformat 10 x 15 Zentimeter) sind zu erwerben, wobei die Rechte auf das Anfertigen von Drucken aus den digitalen Dateien in limitierten Auflagen sowie sowie die Verwendung in digitalen und gedruckten Medien bei der Künstlerin verbleiben. Handgearbeitete Drucke der Minutengesichter auf recyceltem Tetrapack, aufgezogen auf 18 mm Pappelsperrholzplatte in der Größe von 20 x 20 Zentimetern stehen zum Verkauf.

Minutenstudie Gesicht eines Mannes durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH, Original
Minutenstudie Gesicht eines Kindes durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH
Minutenstudie Gesicht eines Mannes mit Zigarre durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH
Minutenstudie Gesicht einer Frau durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, Kathrin Wunnicke-Schmid
Minutenstudie Gesicht eines Mädchens durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH, Original
Minutenstudie Gesicht eines Mannes durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, Wunnicke-Schmid
Minutenstudie Gesicht eines Mannes mit Bart durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber, Wunnicke-Schmid
Minutenstudie Gesicht eines Jungen durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH, Original
Minutenstudie Gesicht einer Frau durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH Design
Minutenstudie Gesicht eines Mannes durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH, Original
Minutenstudie Gesicht eines Jungen durch blind geführte Strichzeichnung mit Kugelschreiber auf Papier, WUN-SCH, Original

Kontur.

Grafik.

Ich stehe jetzt hier.
Ich öffne mich.
Ich lasse alles zu was kommt:
Das Bild auf dem Papier
Und das Bild in mir.
Und entwickle mich dorthin,
wo ich jetzt stehe.

Bewegungsstudie einer vornüber geneigten nackten Frau durch Strichzeichnung mit Kohle auf Papier, Originalformat 20x30 cm
Bewegungsstudie Rückansicht einer vorübergeneigten Person durch Strichzeichnung mit Graphit auf Papier, Originalformat 20x30
Frontansehende Bewegungsstudie einer vorübergeneigten nackten Frau durch Strichzeichnung mit Graphit auf Papier, WUN-SCH
Bewegungsstudie einer stehenden nackten Frau mit Wuschelhaaren durch Kohle auf Papier, Originalformat 20x30 cm
Bewegungsstudie einer tabnzenden Molligen von hinten durch Strichzeichnung mit Graphit auf Papier, Originalformat 20x30 cm
Bewegungsstudie einer nackten Frau mit gehobenem Arm von hinten durch Strichzeichnung mit Graphit auf Papier, 20x30 cm
Bewegungsstudie einer stehenden Nackten von hinten durch Strichzeichnung mit Kohle auf Papier, Originalformat 20x30 cm
Bewegungsstudie einer sitzenden Nackten von der Seite durch Strichzeichnung mit Graphit auf Papier, Originalformat 20x30 cm

Bild und Grafik.

Stillleben ließ ich als Kind schon überall entstehen mit Dingen, vielleicht auf den ersten Blick nicht zusammen gehörend, die für mich aber einen zwingenden inhaltlichen oder gestalterischen Zusammenhang ausdrückten. Ich verfolgte stundenlang Linien, Wasserwellen und andere Strukturen und deren Dynamik. All das in einer verbindenden Gewissheit, dass dies notwendige Teile meines Eigenen sind, auch wenn die Draufsicht manchmal chaotisch erschien. So bin ich gewachsen mit und an dem Chaos. Und dort eben angekommen, wo ich nun stehe.

Viele verschiedene menschliche Motive und Gesichter in Aquarell und Tusche als Raster zusammengesetzt
viele verschiedene Fotos und handgemalte Strukturen von Strickmaschen und Menschen in Aquarell und Tusche als Raster